Mesilau Kröte Ansonia guibei

Nach Erdbeben: Forscher entdecken ausgestorben geglaubte Mesilau-Kröte in Malaysia

Als die kleine australische Insel Bramble Cay zunehmend im Meer versank, verschwand auch die dort heimische Bramble-Cay-Mosaikschwanzratte. Und nachdem kurz hintereinander zwei Hurrikane die Hawaii-Inselkette verwüsteten, galt auch der Schuppenkehlmoho als endgültig ausgestorben. Ebenso wurde nach einem Erdbeben im Jahr 2015, das den höchsten Berg Malaysias, Kinabalu, erschütterte und massive,

Weiterlesen
Java-Tiger (Panthera tigris sondaica)

Ist der Java-Tiger doch nicht ausgestorben?

Der Java-Tiger (Panthera tigris sondaica) und der Bali-Tiger wurden nach mehr als einem Jahrhundert gnadenloser Jagd und Lebensraumverlust 2008 beziehungsweise 2003 von der Weltnaturschutzunion IUCN als ausgestorben erklärt. Doch eine neue Studie, veröffentlicht im Journal Oryx, bietet einen Funken Hoffnung: Es könnte sein, dass der Java-Tiger, einst auf der bevölkerungsreichsten

Weiterlesen
Metapocyrtusm (Orthocyrtus) bifoveatus

Philippinen: Farbenfroher Rüsselkäfer nach 100 Jahren wiederentdeckt + Neue Spezies gefunden

Der Biologe Tom Terzin von der Universität von Alberta entdeckte in den Regenwäldern auf der Philippinen-Insel Negros zwei Rüsselkäfer-Arten: eine zuvor als ausgestorben gegoltene und eine völlig neue Spezies. Besonders interessant ist, dass die Funde, veröffentlicht im Wissenschaftsjournal Topola, die Fähigkeit der Natur zeigen, sich nach menschlichen Eingriffen zu regenerieren.

Weiterlesen
Leopard-Barbe (Luciobarbus subquincunciatus) wiederentdeckt
Der Bestand der Leopard-Barbe ist in den letzten drei Jahrzehnten stark zurückgegangen, sodass man bereits annahm, der Karpfenfisch sei bereits ausgestorben. (© Photo by Metin Yoksu)

Türkei: Verloren geglaubte Leopard-Barbe wiederentdeckt

Gemäß einer Meldung der gemeinnützigen Naturschutzorganisation Re:wild hat ein Team von Ichthyologen vor Kurzem die zuletzt im Jahr 2011 dokumentierte Leopard-Barbe oder Mesopotamische Barbe (Luciobarbus subquincunciatus) im türkischen Teil des Flusses Tigris wiederentdeckt. Die Wiederentdeckung des Karpfenfisches markiert den zweiten Erfolg des Teams, das bereits 2021 die nur drei Zentimeter

Weiterlesen
Nördliches Sumatra-Nashorn Begum London Zoo

Nördliches Sumatra-Nashorn

Wie das Sumatra-Nashorn nach London kam Im Februar 1868 nahmen einige Dorfbewohner ein weibliches Sumatra-Nashorn am Sangu River nahe den Chittagong Hill Tracts, eine bergige Region im Südosten von Bangladesh, gefangen – solch eine Art war nie zuvor soweit im Westen von Chittagong gemeldet worden. Das Nashorn gelangte zu einem

Weiterlesen
Suess' Zitterrochen (Torpedio suessii)

Suess‘ Zitterrochen

Entdeckt, beschrieben, nie wieder gesehen Beeindruckt von der britischen Challenger-Expedition, organisierte die Österreichische Akademie der Wissenschaften Ende des 19. Jahrhunderts mehrere Forschungsreisen mit dem Transportdampfer SMS Pola, auf denen das östliche Mittelmeer, die Adria und das Rote Meer erkundet werden sollten. Die letzte Pola-Expedition, bei der der wissenschaftliche Schwerpunkt auf

Weiterlesen
Neu entdeckte Tiere 2023: Krokodilsmolch Tylototriton ngoclinhensis

Neu entdeckte Tiere 2023

Es heißt, jährlich sterben zwischen 11.000 und 58.000 Tier- und Pflanzenarten unwiderruflich aus, aber es gibt auch gute Nachrichten: Rund 18.000 neue Arten werden jedes Jahr von Taxonomen beschrieben und mit Namen versehen; dazu gehören allerdings auch ausgestorbene oder fossile Lebewesen, Bakterien oder Viren. Auch in diesem Jahr konnten Wissenschaftler

Weiterlesen
neue Schuppentier-Art entdeckt

Neue Schuppentier-Art anhand illegal gehandelter Schuppen entdeckt

Aus einem Artikel im Fachjournal Proceedings of the National Academy Sciences (PNAS) geht hervor, dass Wissenschaftler der Universität Yunnan in Kunming, China eine neue Schuppentier- oder Pangolin-Art entdeckt haben. Dies habe eine Analyse geschmuggelter und beschlagnahmter Schuppen ergeben. Die Forscher liefern Beweise für eine bislang unbekannte genetische Abstammungslinie innerhalb der

Weiterlesen
rafetus swinhoei

Jangtse-Riesenweichschildkröte wahrscheinlich bald ausgestorben

Am 21. April 2023 wurde das wahrscheinlich letzte weibliche Exemplar der Jangtse-Riesenweichschildkröten (Rafetus swinhoei) in dem im Hanoi-Distrikt liegenden Dong-Mo-See tot aufgefunden. Damit ist die Spezies wohl zum Aussterben verurteilt, denn bei den einzigen derzeit bekannten Tieren dieser Art handelt es sich um zwei Männchen: Eines befindet sich im Zoo

Weiterlesen
Thismia kobensis

Japan: „Feen-Laterne“ existiert doch noch

Wie das Team um Kenji Suetsugu von der japanischen Universität in Kobe im Fachjournal Phytotaxa kürzlich mitteilte, wurde die ausgestorben geglaubte Kobe-Thismia (Thismia kobensis), eine Pflanzenart, nach mehr als 30 Jahren in der japanischen Hyogo-Präfektur wiederentdeckt. Der Holotyp und das einzig bekannte Exemplar der Kobe-Thismia wurde 1992 entdeckt und 2010

Weiterlesen