Rosenkopfente Rhodonessa caryophyllacea

Rosenkopfente

Ein Vogel mit außergewöhnlichen Eigenschaften Etwa ein halbes Jahrhundert nach dem Aussterben der Himalayawachtel im Norden Indiens verschwand dort eine weitere monotypische Spezies: die Rosenkopfente, auch bekannt als Nelkenente. Obwohl viel über diesen Entenvogel geschrieben wurde, bleiben viele Berichte lückenhaft oder widersprüchlich. Über diese lange bekannte und stets als selten

Weiterlesen
Key-Largo-Baumkaktus (Pilosocereus millspaughii)

Verlust in den USA: Key-Largo-Baumkaktus durch Klimawandel ausgerottet

Wissenschaftler haben das erste lokale Aussterben einer Art dokumentiert, das durch den Klimawandel und den damit verbundenen Anstieg des Meeresspiegels verursacht wurde. Der bis zu sieben Meter hohe Key-Largo-Baumkaktus (Pilosocereus millspaughii), der in den USA nur auf den Florida Keys vorkam, ist verschwunden. Die seltene baumartig wachsende Kaktusart ist durch

Weiterlesen
Berezowskis Riednatter

Südchina: Rätsel um Berezowskis Riednatter gelöst

Die 1896 als neue Spezies beschriebene Schlangenart Berezowskis Riednatter (Calamaria berezowskii) stellte die Wissenschaft vor ein Rätsel, denn lange Zeit war nicht klar, ob sie überhaupt existiert. Aufgrund fehlender Sichtungen wurde bereits angenommen, dass es sich bei der verschollenen Berezowski-Riednatter um kein eigenständiges Taxon handelt, sondern um ein Synonym für

Weiterlesen
Dodo-Rekonstruktion im Muséum national d’histoire naturelle in Paris, Frankreich

Dodo

Dead as a dodo Der mit den Tauben (Columbidae) verwandte Dodo oder die Dronte – das wohl bekannteste ausgestorbene Tier und Paradebeispiel für eine durch den Menschen ausgerottete Tierart. Rezeptionen des Vogels etwa in Literatur und Malerei sind häufig, so etwa im dritten Kapitel des Kinderbuches Alice im Wunderland (1865)

Weiterlesen
Sechstes großes Massensterben durch Schutz der Kazakhstan-Steppe verhindern

Neue Studie: Sechstes großes Massensterben lässt sich durch Schutz bestimmter Gebiete abwenden

In einer neuen Studie, veröffentlich auf Frontiers in Science, zeigen Naturschützer und Wissenschaftler, dass der Erhalt von Biodiversitäts-Hotspots, die nur 1,22 Prozent der Erdoberfläche ausmachen, bewirken könnte, auch die verbleibende Artenvielfalt zu schützen und ein sechstes großes Massensterben zu verhindern. Mit dieser Strategie können gefährdete Arten vor dem Aussterben bewahrt

Weiterlesen
Mücken in Hawaii zur Rettung des Hawaii-Sichelkleidervogels Hemignathus munroi

Rettung der letzten Kleidervögel: Millionen Mücken in Hawaii gegen das Aussterben

Für den Schuppenkehlmoho, den Annakleidervogel oder den Schwarzen Mamo kommt jede Hilfe zu spät, doch die noch existierenden Kleidervögel (Drepanidini) und auch andere zahlreiche Vogelarten auf den Hawaii-Inseln können noch gerettet werden. Eine ungewöhnliche Maßnahme könnte nun das Überleben der bedrohten Arten sichern. Das Problem: Vogelmalaria auf Hawaii Die Hawaii-Inseln

Weiterlesen
IUCN Rote Liste 2024: Borneo-Zwergelefant vom Aussterben bedroht

IUCN Rote Liste 2024: Tausend zusätzliche Tier- und Pflanzenarten vom Aussterben bedroht

Die Internationale Union zur Bewahrung der Natur (IUCN) hat ihre neueste Rote Liste der bedrohten Arten veröffentlicht. Im 60. Jahr ihres Bestehens warnt die Liste, die mehr als 163.040 Arten umfasst, vor einem besorgniserregenden Anstieg der vom Aussterben bedrohten Tiere und Pflanzen. Über 45.000 Arten sind nun gefährdet – das

Weiterlesen
Liste Vogelarten verschollen: Norfolkbrillenvogl (Zosterops albogularis)
Der Weißbrust- oder Norfolkbrillenvogel steht ebenfalls auf der Liste verschollener Vogelarten. Er war beheimatet auf der Norfolkinsel und die letzte Sichtung eines Exemplars gelang 2005. Rawpixel, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons)

Mehr als ein Jahrzehnt keine Spur: 126 Vogelarten als verschollen gelistet

Im Rahmen des Projekts The Search for Lost Birds, einer Kooperation von re:wild, der American Bird Conservancy und BirdLife International, entstand die bisher umfangreichste Aufstellung von Vogelarten, die wissenschaftlich als verloren gelten. Eine neu veröffentlichte Studie im Fachjournal Frontiers in Ecology and the Environment offenbart, dass von den etwa 11.849

Weiterlesen
Eisbären könnten schon bald aussterben

Globale Erwärmung: Eisbären könnten schon in den 2030er-Jahren aussterben

Die Zukunft der Eisbären in der Hudson Bay in Kanada sieht düster aus: Eine neue Studie warnt, dass die Polarbären bereits in den 2030er-Jahren regional aussterben könnten, falls die globale Erwärmung weiterhin ansteigt und kritische Schwellenwerte überschreitet. Die Forscher aus mehreren nordamerikanischen und internationalen Institutionen warnen davor, dass eine globale

Weiterlesen
vom Aussterben bedroht: Vaquita

Vaquita: Neue Videoaufnahmen des seltensten Meeressäugers der Welt

Der Vaquita, auch bekannt als Kalifornischer Schweinswal oder Golftümmler (Phocoena sinus), zählt seit dem Aussterben des Chinesischen Flussdelfins im Jahr 2002 zu den am stärksten bedrohten Säugetieren weltweit. Vor kurzem veröffentlichte Sea Shepherd im Rahmen einer Pressekonferenz die neuesten Ergebnisse ihrer jüngsten Vaquita-Erhebung. Die Umweltschutzorganisation präsentierte dabei Filmmaterial, das eine

Weiterlesen