Campephilus principalis

Elfenbeinspecht: Beweisen 2 Videos seine Existenz oder ist er doch ausgestorben?

Der U.S. Fish and Wildlife Service (FWS) gab 2021 bekannt, in Erwägung zu ziehen, 23 Arten für ausgestorben zu erklären, darunter den größten Specht Nordamerikas, den Elfenbeinspecht. Im Juli dieses Jahres verlängerte der FWS die Frist zur Beurteilung des Status des Elfenbeinspechts um weitere sechs Monate. In dieser Zeit erwarte

Weiterlesen
landleguan

Galápagos-Inseln: Ausgestorben geglaubter Landleguan wieder da

Als der britische Naturforscher Charles Darwin 1835 das Galápagos-Archipel erreichte, berichtete er von massenhaft Landleguanen oder Drusenköpfen (Conolophus subcristatus), die er auf der Insel Santiago vorfand. Keine 100 Jahre später galten die Reptilien auf Santiago als ausgerottet. Am 1. August vermeldete das Umweltministerium von Ecuador, so die Nachrichtenagentur AFP, einen

Weiterlesen
Psychropotes verrucicaudatus

Forscher entdecken im Pazifik 30 potenzielle neue Arten

Wissenschaftler des Londoner Natural History Museums entdeckten 30 neue Spezies am Grund des Ozeans, indem sie ein ferngesteuerten Tauchroboter nutzten, der aus der fast sechs Millionen Quadratkilometer großen Clarion-Clipperton-Zone im zentralen Pazifik Lebewesen absammelte. Bislang war es nur möglich, die Organismen anhand von Fotografien zu studieren. Das Ergebnis ihrer Arbeit

Weiterlesen
Monarch butterfly

IUCN: Update der Roten Liste

Die IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Resources), die größte und älteste Naturschutzorganisation der Welt, hat ihre Rote Liste gefährdeter Arten aktualisiert. Gelistet sind derzeit 147.517 Arten, von denen 41.459 vom Aussterben bedroht sind. In den Fokus der neu hinzugefügten Spezies stellt die Organisation den orangefarbenen Monarchfalter

Weiterlesen
Biodiversität

Studie: Mehr Arten gefährdet als angenommen

Einer aktuellen Studie zufolge, sind weltweit mehr Arten bedroht als bisher angenommen. Für die Studie wurden mehr als 3.300 Experten aus 113 Ländern befragt, die sich in den letzten zehn Jahren in Fachjournalen mit dem Thema Biodiversität auseinandergesetzt haben. Die Fachleute mussten ihre Einschätzung darüber abgeben, wie viele Arten vom

Weiterlesen
Zyzomys pedunculatus

‚Australia – State of the Environment 2021‘: Aktueller Umweltbericht erweist sich als besorgniserregend

Aus dem aktuellen offiziellen Umweltbericht Australia – State of the Environment 2021 zur Lage Australiens geht hervor, dass nahezu jede der dort untersuchte Kategorie seit dem letzten Bericht im Jahr 2016 eine Verschlechterung erfahren hat. Der heute veröffentlichte Bericht beschreibt die Auswirkungen des Klimawandels, der Umweltverschmutzung, des Bergbaus, invasiver Arten

Weiterlesen
elfenbeinspecht

Ist der Elfenbeinspecht ausgestorben oder nicht? – FWS verlängert Frist für Entscheidung

Am 30. September 2021 schlug der U.S. Fish and Wildlife Service (FWS) eine Liste mit 23 Arten vor, die von der Liste der gefährdeten und bedrohten Wildtiere und Pflanzen auf die Liste der ausgestorbenen Arten gesetzt werden sollen, da sie seit Jahrzehnten nicht nachgewiesen werden konnten. Die Liste umfasst zwei

Weiterlesen
Isurus oxyrinchus

Schnellster Hai der Welt im Mittelmeer gefilmt

Der seltene Kurzflossen-Makohai (Isurus oxyrinchus), der im Mittelmeer bereits als ausgestorben galt, konnte dort nun zum ersten Mal seit mehr als zehn Jahren an der Küste von Barcelona gefilmt werden. Das Filmmaterial stammt von der Organisation Associació Cetàcea, die sich dem Schutz des Meeres vor Katalonien und rund um die

Weiterlesen
Felsentaube

Seltene wilde Felsentauben in Schottland und Irland entdeckt

Wissenschaftler der Universität Oxford haben nun die in den meisten Teilen der Welt ausgestorbene Felsentaube (Columba livia) auf abgelegenen schottischen und irischen Inseln entdeckt. Bei der Felsentaube handelt es sich um die alleinige wilde Stammform, aus der die domestizierten Haustauben sowie auch Stadttauben (Columba livia f. domestica) hervorgingen. Während die in Felshöhlen

Weiterlesen
Sennin tanikawai sp. nov.

Neuentdeckungen: Fünf neue Spinnenarten aus China und Japan

Zwei zuletzt im zoologischen Journal ZooKeys veröffentlichte Studien zu fünf neuen Spinnenarten verdeutlichen, wie groß die Artenvielfalt an Spinnen in China und Südostasien ist. Drei neue Arten: Plattbauchspinnen aus der chinesischen Jiangxi-Provinz Knapp 5.700 Spinnen-Spezies aus 69 Familien sind aus China bekannt. Nun entdeckten Wissenschaftler der Jinggangshan-Universität in der Stadt

Weiterlesen