Typusserie

Eine Typusserie oder Typenserie besteht aus mehreren Exemplaren, die zur Beschreibung einer neuen Art dienen. Die neben dem namenstragenden Typus (Lecto- oder Holotypus) aufgeführten Exemplare sollen die Stabilität oder Variation von Merkmalen einer Art dokumentieren.

Weiterlesen

Unterkreide

Die Unterkreide ist ein Zeitabschnitt der Erdgeschichte innerhalb der Kreide. Das Ende der Kreidezeit vor rund 66 Millionen Jahren ist durch ein weltweites Massenaussterben, das fast alle Tier- und viele Pflanzengruppen erfasste, gekennzeichnet. Die Ursache war möglicherweise ein Asteroideneinschlag.

Weiterlesen

Wilhelm Heinrich Kramer

Wilhelm Heinrich Kramer (1724-1765) war ein deutscher Arzt, Naturforscher und Insektenkundler. Im Jahr 1756 veröffentlichte er Elenchus Vegetabilium and Animalium per Austriam inferiorem Observatorum, worin er sich insbesondere mit der Flora und Fauna Niederösterreichs auseinandersetzte. Das Werk war eines der ersten, in dem die von Carl von Linné geschaffene binäre

Weiterlesen

Wirbellose

Wirbellose (Invertebrata) sind eine große Gruppe von Tieren, die sich dadurch auszeichnen, dass sie keine Wirbelsäule oder kein Rückgrat haben. Anders als Wirbeltiere haben wirbellose Tiere kein inneres Skelett aus Knochen oder Knorpel. Einige der wichtigsten Wirbellosengruppen sind: Gliederfüßer (Spinnen, Krebse etc.), Weichtiere (z.B. Schnecken, Muscheln), Ringelwürmer (etwa Regenwürmer), Stachelhäuter

Weiterlesen

Wirbeltiere

Wirbeltiere (Vertebrata) sind durch das Vorhandensein einer Wirbelsäule gekennzeichnet. Weitere Merkmale von Wirbeltieren sind ein Schädel und ein inneres Skelettsystem (Endoskelett). Zu Wirbeltieren zählen Säugetiere, Vögel, Fische, Amphibien und Reptilien.

Weiterlesen