Sexualdichroismus

Home / glossary / Sexualdichroismus

Die baulichen Unterschiede zwischen zwei Geschlechtern nennt man Sexualdimorphismus. Die Unterschiede können verschiedene Körpermerkmale betreffen, wie zum Beispiel die Größe oder die Behaarung. Unterschiede in der Färbung zwischen zwei Geschlechtern bezeichnet man als Sexualdichroismus. Beispiele sind die Gefiederfärbung bei Vögeln oder die Flügelfärbung bei Schmetterlingen.

Bisherige Seitenaufrufe: 3