Sri-Lanka-Bubble-Nest-Frosch

sri lanka bubble nest frog / Sri-Lanka-Bubble-Nest-Frosch
Eine Zeichnung des Sri-Lanka-Bubble-Nest-Frosches aus dem Jahr 1882 aus einem Katalog in der Sammlung des British Museum. (© R. Mintern)
Sri-Lanka-Bubble-Nest-Frosch – Steckbrief
lateinische Namen Philautus adspersus, Pseudophilautus adspersus, Ixalus adspersus
englischer Name Sri Lanka Bubble-Nest Frog
ursprüngliches Verbreitungsgebiet Sri Lanka
Zeitpunkt des Aussterbens frühestens 1886

Seit mehr als 100 Jahren nicht mehr gesehen

Der zur Gattung der Ruderfrösche (Rhacophoridae) gehörende, einst auf Sri Lanka heimische Sri-Lanka-Bubble-Nest-Frosch wurde von der IUCN für ausgestorben erklärt, da er seit mehr als 100 Jahren nicht gesichtet wurde und intensive Suchen der letzten Jahre erfolglos blieben.

Einige Berichte liefern Hinweise, dass es Sichtungen des Sri-Lanka-Bubble-Nest-Froschs auch in Indien gab. Allerdings sehen Experten diese heute als fehlerhaft an. Es ist anzunehmen, dass es sich dabei um eine andere Froschart handelt.

Warum, der Sri-Lanka-Bubble-Nest-Frosch letztendlich ausgestorben ist, lässt sich aufgrund der wenigen Informationen über die Tierart nur vermuten. Wahrscheinlich liegt die Ursache im Verlust von Lebensraum aufgrund von Umwandlung natürlichen Landes in Ackerland.

Neben dem Sri-Lanka-Bubble-Nest-Frosch sind auch beispielsweise der Maia-Bubble-Nest-Frosch (Pseudophilautus maia) und der Leopard-Bubble-Nest-Frosch (Pseudophilautus pardus) ausgestorben.

Zwei Exemplare liefern Informationen über die Tierart

Beschreiben lässt sich diese Froschart lediglich anhand zweier Individuen, die man in der Gegend von Ceylon und Nuwara Eliya, einem Ort in den Bergen bei 1.700 bis 2.500 Metern über dem Meeresspiegel, gesammelt hat. Das letzte Exemplar fand man 1886, wissenschaftlich beschrieben wurde der Frosch erstmals 1872.

Die weiblichen Sri-Lanka-Bubble-Nest-Frösche konnten eine Größe von 3,3 bis rund 4,2 Zentimeter erreichen. Die Haut der Tiere war glatt und warzig an Hals und unteren Oberschenkeln, an der Brust und am Bauch war sie rau und warzig.